Biografie

Dr. med. Friedrich – Wilhelm von Hesler

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Friedrich–Wilhelm von Hesler

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

„Schon während meines Medizinstudiums konnte ich durch Praktika erste Einblicke in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie sammeln.Durch meine internationale, langjährige Facharztausbildung in der Chirurgie und der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie mit zahlreichen Aufenthalten im Ausland (England, Frankreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und den USA) habe ich diese Erfahrungen vertieft und kann heute meinen Patientinnen und Patienten ein breites Spektrum an modernen Behandlungsmöglichkeiten anbieten.  Ihre Sicherheit und Zufriedenheit steht für mich und mein Team an allererster Stelle.“

Vita von Dr. med. Friedrich – Wilhelm von Hesler

1977 – 1983 Studium der Medizin an der Freien Universität Berlin und an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Promotion zum Doktor der Medizin am Institut für Chirurgische Forschung
1983 – 1984 Forschungsstipendium von Abbott International am Department of AMES – Bioengeneering an der University of California, San Diego (UCSD), USA
1984 Approbation als Arzt
1984 – 1994 Facharztausbildung an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum Großhadern, zuletzt als Funktionsoberarzt in der Abteilung für Plastische Chirurgie
1992 Anerkennung als Arzt für ChirurgieAnerkennung als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
1994 – 2009 Chefarzt an Abteilungen für Plastische-, Ästhetische-, und Mammachirurgie in Berlin und Potsdam
2009 Eintritt in die Kosmetische Chirurgie am Kröpcke


Mitglied in folgenden Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC , VDPC)
Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC)
International Society of Plastic and Reconstructive Surgery, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Adipositas Therapie
Deutsche Gesellschaft für Senologie
International Society for Senology
European School of Oncology

<< zurück

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone